Menschen vor Gefahren schützen - das ist die Mission, der sich Kee Safety verpflichtet fühlt. Seit der Gründung des Unternehmens vor 80 Jahren haben wir sowohl unsere Produktauswahl als auch unsere geographische Präsenz kontinuierlich erweitert. Als IHR PARTNER FÜR MEHR SICHERHEIT werden wir diesem Weg auch in Zukunft folgen.

1934

  • George H. Gascoigne entwickelt im englischen Reading ein Rohrverbinder-Konzept für den Bau von Ställen in der Landwirtschaft.

1957

  • Ein Standort in Toronto, Kanada, wird eröffnet.

1958

  • KEE KLAMP Rohrverbinder werden erstmals nach Deutschland an Deppert & Co. exportiert.
  • Ein Standort in Buffalo, New York, wird eröffnet.

1961

  • Ein Standort in Deutschland wird eröffnet.

1968

  • Bugiel & Co. übernimmt Deppert & Co.

1974

  • Gascoigne Handel GmbH kauft Bugiel & Co. und zieht von Hamburg nach Frankfurt / Bergen Enkheim.

1981

  • Einführung von KEELINE Geländer in UK.

1983

  • BTR erwirbt Thomas Tilling und damit auch die Gascoigne Handel GmbH.

1984

  • Gascoigne Handel GmbH wird in Kee Klamp GmbH umbenannt.

1993

  • TÜV-Zulassung für 130 KEE KLAMP Rohrverbinder.

1995

  • Investors-in-People-Award in UK.

1997

  • ISO 9001 Zertifizierung in UK.

1996

  • Das Management kauft die KEE KLAMP Gruppe von BTR.

1999

  • Ein Standort wird in Paris, Frankreich, eröffnet.
  • Einführung der freistehenden Absturzsicherung KEEGUARD in Deutschland.

2000

  • Einführung der freistehenden Absturzsicherung KEEGUARD in USA und Kanada.
  • Einführung der KEE LITE Rohrverbinder aus Aluminium in USA.

2001

  • Einführung der KEE LITE Rohrverbinder aus Aluminium in UK und Deutschland.
  • TÜV-Zulassung für KEE LITE Rohrverbinder.

2002

  • Erweiterung der KEE LITE Rohrverbinder aus Aluminium um die Größen 1 1/4" und 1 1/2".
  • Einführung von KWIK KIT Geländer-Kit.
  • Übernahme von Access Technologies Ltd.

2003

  • Erweiterung der KEE LITE Rohrverbinder aus Aluminium um die Größen 1" und 2".
  • Einführung der freistehenden Absturzsicherung KEEGUARD in ganz Europa.

2004

  • Einführung der mobilen Absturzsicherung KEE ANCHOR in ganz Europa.

2005

  • Einführung der BEAMCLAMP Klemmverbindungen für Stahlträger in USA, Kanada und Deutschland.
  • Einführung der BOXBOLT  Hohlprofilbefestigungen für den Stahlbau in USA, Kanada und Deutschland.
  • Einführung von KEE ACCESS in UK.

2006

  • Einführung der freistehenden Absturzsicherung KEE DOME für Lichtkuppeln, Dachluken und RWA in Frankreich und Deutschland.
  • Einführung von KEE ACCESS für barrierefreies Bauen in Deutschland.

2007

  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

2008

  • Umfirmierung seit 01.01.2008: Kee Klamp GmbH heißt jetzt Kee Safety GmbH
  • Umzug nach Hanau am 16. Juni 2008 in die neuen Räumlichkeiten in der Donaustr. 17b in 63452 Hanau
  • Kee Safety übernimmt Dunn & Cowe Ltd.
  • Einführung der neuen recycelten PVC-Gewichte für die Systeme KEEGUARD und KEE DOME
  • Einführung der mobilen Absturzsicherung WEIGHTANKA.
  • Einführung der mobilen Absturzsicherung WIREANKA.
  • Erweiterung der Serviceleistung durch KEE CHECK - dem professionellen Bewertungs- und Inspektionsservice für die Absturzsicherungen von Kee Safety.

2009

  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Warschau, Polen.

2010

  • Einführung des horizontalen Seilsicherungssystems KEELINE für Dächer und Fassaden.
  • Einführung von KEE WALK, dem modularen Laufstegsystem für Dächer.
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Chicago, Illinois, und Charlotte, North Carolina.
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Shanghai, China
  • Kee Safety übernimmt Lindapter in Nord-Amerika.

2011

  • Erweiterung der Produktfamilie KEEGUARD durch die klappbare, freistehende Absturzsicherung KEEGUARD Foldshield.
  • Einführung einer KEEGUARD Lösung für Metalldächer: KEEGUARD Topfix. 
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Houston, Texas.
  • Kee Safety übernimmt Easi-Dec Access Systems Ltd.

2012

  • Einführung der Zugangslösungen EASI-DEC für Dach und Fassade weltweit.
  • KEELINE für Dächer und Fassaden wird um KEELINE Overhead erweitert.
  • Kee Safety übernimmt Safesite Ltd.
  • BEAMPCLAMP Portfolio wird um das flexible Stahlverbindungssystem FASTFIT erweitert.

2013

  • Einführung von KEEGUARD Premium, einer Weiterentwicklung des KEEGUARD Systems nach EN 13374:2013.
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Ontario, Kalifornien.

2014

  • Firmenjubiläum: 80 Jahre Kee Safety.
  • Kee Safety übernimmt Gevaco BV.
  • Kee Safety übernimmt Roof Edge Fabricantions Ltd.

2015

  • Kee Safety übernimmt Skyway Safe Access Equipment Ltd.
  • Kee Safety übernimmt VTD NEDERLAND BV
  • Kee Safety übernimmt Harcon Services Ltd.
  • Kee Safety übernimmt Sesco LLC.
  • Kee Safety eröffnet einen Standort in Singapur.
  • Einführung von KEE GATE, der selbstschließenden Sicherheitstür nach DIN EN 14122-3 .
  • Einführung vom KEEGUARD LADDER KIT, einem Leiterausstiegs-Kit nach DIN EN 14122-4.

2016

  • Kee Safety übernimmt Steadfast Anglia Ltd. 
  • Kee Safety übernimmt Portaramp Ltd.
  • Einführung von maßgeschneiderten Arbeitsbühnen.
  • Einführung von KEE COVER, der Schutz vor Absturz durch Oberlichter
  • Einführung von KEELINE II, das optimierte Seilsicherungssystem für Bitumendächer.
  • Einführung von KEE GATE Doppeltüren und Pallettenschleusen.

2017

  • Kee Safety übernimmt Flexible Lifeline Systems Inc.
  • Einführung von KEE WALK Überstiegen.

2018

  • Kee Safety übernimmt WH Maintenance Ltd.
  • Kee Safety übernimmt Lighthouse Safety LLC.
  • Kee Safety übernimmt High Engineering Corp.
  • Einführung von KEE WALK Dachlaufstegen mit Geländer. 

2019

  • Kee Safety übernimmt APS Safety Ltd. 
  • Kee Safety übernimmt Planet Platforms Ltd.
  • Kee Safety übernimmt Safeguard Industries.
  • Kee Safety übernimmt Highwire Ltd.