Aktuelles / Sicherheit bei der Realisation von Bahninfrastrukturprojekten

Sicherheit bei der Realisation von Bahninfrastrukturprojekten

Sicherheit bei der Realisation von Bahninfrastrukturprojekten

In der Bahnindustrie erfüllen Sicherheitsgeländer an vielen Punkten Sicherheitsaufgaben zum Schutz von Bahnkunden und Wartungspersonal.

Sicherheitsgeländer und -barrieren werden häufig an Gleisen, oft auch beidseitig, und Schienenverkehrswegen montiert. Sie werden auf niedrigen Mauern, an Brücken und anderen Risikobereichen sowie an Zugangsrampen und -treppen, in Treppenhäusern an Bahnhöfen und Haltestellen eingesetzt. Dabei schützen Sie nicht nur Personal und Ausrüstungsgegenstände vor einem Sturz, sondern unterstützen auch bei der Führung von Passagieren. So sorgen sie für ein sicheres Transportmittel Bahn.

Sicherheitsgeländer in der Bahnindustrie – Aktuelle Projekte

Zwei aktuelle Projekte aus der Bahnindustrie zeigen die große Vielseitigkeit und Sicherheitsvorteile der Kee Safety Sicherheitsgeländer.

Für eine erhöhte Eisenbahntrasse sowie diverse Brücken der „East London Rail Line“ sind, auf einem 4km langen, recht kurvigen Streckenabschnitt zwischen den Bahnhöfen Shoreditch (UK) und Dalston (UK), zum Schutz von Wartungspersonal Sicherheitsgeländer montiert worden. Das Projekt wurde durch Carillion ausgeführt.

Ein weiteres recht anspruchsvolles Projekt betrifft die Renovierung des Bahnhofes Staines (UK). Hier wurde ein neues Handlaufsystem mit Hilfe der KEE ACCESS Rohrverbindern erstellt, um den Anforderungen des Gleichstellungsgesetzes Rechnung zu tragen. Das neue Handlaufsystem ist zur Sicherung einer neuen Zugangsrampe zum Bahnhof montiert worden, damit alle Passagiere ihre Züge sicher erreichen können. Das Geländersystem ist in einem attraktiven Orangeton gehalten, welcher neben einem positiven Erscheinungsbild auch sehbehinderte Personen beim Begehen der Rampe unterstützt. Das Projekt wurde im Rahmen einer Bahnhofsrenovierung ausgeführt.

Bei beiden Projekten hatte die Sicherheit oberste Priorität, doch spielten auch andere Einflussfaktoren eine Rolle. Dies insbesondere dann, wenn die Wahl zwischen einem geschweißten Geländer und einem Geländer aus Standard-Industrierohr und Rohrverbindern besteht. Die im Rahmen des Auswahlprozesses ebenfalls zu bedenkenden Faktoren sind Montagefreundlichkeit und –dauer, hoher Korrosionsschutz sowie die Anpassbarkeit des Systems an die Begebenheiten auf der Baustelle.

Sicherheitsgeländer aus Rohr und Rohrverbindern – Schnelle und kostengünstige Sicherheitsgeländerlösung

In Sachen Montagefreundlichkeit und –dauer liegt das Sicherheitsgeländer aus Rohrverbindern und Rohr mit 20% Kostenvorteil gegenüber geschweißten Geländern deutlich vorn.

Eine Studie aus dem Hause Kee Safety vergleicht Kosten und Arbeitsaufwand für eine typische 16m lange Geländerstrecke bei der Verwendung von Rohrverbindern und Rohr sowie für ein geschweißtes Geländer.

Die Studie zeigt, dass die zu realisierenden41% Arbeitszeitersparnis bei der Montage von KEE KLAMP Geländern  zu insgesamt 20% Ersparnis bei den Gesamtkosten  führen. Die Verwendung von Rohr und Rohrverbindern eliminiert auch zusätzliche Kosten, wie die Notwendigkeit individueller Zeichnungen, Besuchstermine vor Ort, Transportkosten sowie die Kosten für Verbrauchsgüter beim Schweißen.

KEE KLAMP Sicherheitsgeländer

KEE KLAMP Rohrverbinder sind mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung versehen, um eine längere Lebensdauer und einen höheren Korrosionsschutz zu erreichen. Dies ist für Montageorte in hochkorrosiven Umgebungen sowie schwer zugänglichen Bereichen sehr wichtig.

KEE KLAMP Rohrverbinder fügen vorgeschnittenes Standard Industrierohr (mit 21,3mm bis 60,3mm Durchmesser) schnell und einfach zusammen. Das Resultat ist eine ansprechende Sicherheitsgeländerlösung, welche alle gängigen Belastungsanforderungen und Normen erfüllt.

Alle Rohrverbinder verfügen über eine Stellschraube, die den Rohrverbinder sicher auf dem Rohr fixiert. Nicht nur, dass diese Geländer aus Rohrverbindern eine belastbare, stabile und sichere Konstruktion für Sicherheitsgeländer darstellen, sondern sie macht auch zeitraubende Schweißarbeiten und spezielle Montagekenntnisse überflüssig. Das große Produktprogramm erlaubt die schnelle Anpassung des Geländers an Richtungswechsel sowie die einfache Erweiterung bestehender Geländer.

Optimale Sicherheit im Bahnbereich bleibt der Hauptgrund für die Auswahl und Vorgabe von Sicherheitsgeländern und Handläufen. Dennoch wird sich die Wahl eines Sicherheitsgeländers, das sowohl schneller als auch kostengünstiger zu montieren ist und darüber hinaus auch über eine länger Lebensdauer verfügt, letztlich auszahlen.